Initiative zum "Schutz vor tödlichen Fahrradunfällen"

Verzeiht die Polemik:

Ziel: Reduktion der tödlichen Fahrradunfälle. 55 Tote Fahrradfahrer im 2008 und 2009. Verdoppelung der Fälle im Vergleich zu den Vorjahren. http://www.velofahrer.ch/wp-content/uploads/2010/04/vj_2010_02_unfallstatistik.pdf.

Wir fordern:

  • Fähigkeits- und Bedarfsnachweis für Fahrräder (i.e. Sammler, lizensierte Radsportler)
  • Fahrräder nur ab 18 Altersjahr
  • Verbot von Mountainbikes
  • Abschaffung der Velowege um den Kommunen Geld einzusparen.

Jeder Verkehrstote ist einer zuviel!

Wer macht mit?

PS. Normalerweise nicht meine Art, aber leider kommt man daran irgendwie nicht vorbei ^^

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.