Meines Erachtens sollten so genannte bildungsferne Schulen im Verständnis von Freien Inhalten gestärkt werden.

Die Schule hat mittlerweilen keine Monopolstellung mehr innerhalb der Bildung. Im Zeitalter vom World Wide Web kann Bildung immer und überall stattfinden. Insbesondere Freie Inhalte haben eine relativ weite Verbreitung.

Eine Schule kann bildungsfern sein, wenn der Austausch im World Wide Web nicht stattfindet. Selbst die Bedeutung von einem einzigen Wort in einer Fremdsprache kann gewissermassen innerhalb eines Tages ändern.

Bildung steht für den Prozess der Selbstkonstitution des Menschen im Lebenslauf, beschreibt eine Zielkategorie institutioneller Lehr- und Lernprozesse und dient als gesellschaftlicher Leitbegriff (Enzyklopädie Brockhaus).

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Schule»

zurück zum Seitenanfang