Der Erweiterungsbau Landesmuseum gefällt rein optisch nicht allen. Muss deswegen abgelehnt oder für den Museumszweck in den sauren Apfel gebissen werden?

Das Projekt scheidet architektonisch die Geister. Ob einem der Erweiterungsbau gefällt, ist Geschmackssache. Die Frage ist daher, ob aufgrund Nichgefallen ein Nein eingelegt werden kann oder ob man sich den rationalen Argumenten, welche klar für das Projekt sprechen, fügen muss?

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Kultur»

zurück zum Seitenanfang