Politnetz bräuchte bessere Filter-, Such- und Benachrichtigungsinstrumente.

Leider gehen interessante Beiträge zunehmend in der Flut von uninteressanten Beiträgen unter. Interessante Beiträge und Themen (nicht unbedingt solche, denen man zustimmt) müssten besser hervorgehoben werden können. Im Schaufenster erscheinen nicht die interessantesten, sondern die mainstreamigsten (und Beginn eines Themas geäusserten) Aussagen, und das sind oft die uninteressanteren. Toll wären individuelle Empfehlungen à la "Personen, die ähnliche Beiträge wie du interessant fanden, fanden auch die folgenden Beiträge interessant…"

Es sollte eine individuelle Startseite geben, auf der man sich ähnlich wie im "Journal" einen Überblick über die Beiträge machen kann, bei denen man sich beteiligt hat.

Themen mit vielen Beiträgen werden sehr unübersichtlich. Es gibt keine Permalinks zu den Beiträgen, plötzlich verschwinden sie auf die zweite Seite. Auf dem iPhone ist die Navigation sehr umständlich.

Nötig wäre auch eine gute Suche, um ältere Themen und Beiträge wieder auffinden zu können.

Bei manchen Benutzern vermisse ich einen "Ignore"-Knopf, das die Beiträge dieses Benutzers für mich ausblenden würde. Ich denke nicht, dass man ihnen wirklich mit Regeln und Moderation beikommt.

Die Benachrichtigungsmails könnten entweder den ganzen Kommentar enthalten, oder dann pro Thread nur einmal verschickt werden, bis man den Thread besucht hat. Bisher wird man teilweise mit vielen recht nichtssagenden Mails bombardiert. Ausserdem sollte man die Beiträge eines Themas abonnieren können, auch wenn man es nicht selbst erstellt hat.

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang