Statt über Religion zu streiten sollten wir uns auf gemeinsame Werte einigen.

Meine Werte als Atheist beziehe ich aus dem Humanismus und der Vernunft: Menschenrechte, Demokratie, Gleichberechtigung, Chancengleichheit.

Dieselben Werte vertreten auch viele Christen und Muslime. Es spielt überhaupt keine Rolle, woher jemand seine Werte bezieht, ob auf Jesus oder die Vernunft, Hauptsache ist, wir können uns auf gemeinsame überreligiöse Werte verständigen, die der Gesellschaft dienen und ein gutes Zusammenleben ermöglichen.

Diese Werte müssen wir gegenüber allen Weltanschauungen und Religionen durchsetzen. Traditionen wie Schleierzwang, Frauendiskriminierung, Steinigung oder Beschneidung, die unseren Werten widersprechen, müssen wir bekämpfen.

Lassen wir Religion Privatsache sein, über Religion kann man sich nicht einigen. Einigen wir uns lieber auf gemeinsame Werte.

25 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Staat»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production