parteien könnten sich viel lieber überlegen wie man die kinder nach ihren eigenschaften ausbilden können, anstatt immer wieder neue walzen zu basteln.

da können parteien so viele pläne wie sie wollen erarbeiten: aber kriegt dein kind ein dinosaurier als lehrer, dann bringt das alles nix.

ich fände es wirklich super wenn eine schule nach sp, svp mentalität funktioniert, oder technisch, humanist, religiös oder was auch immer aufgebaut ist, solange ich entscheiden kann wo mein kind lernen darf. und von der der staat würde ich mich dann wünschen: professionelle bildungs-fachpersonal für orientierung und hilfe, abgemachte messbare lernziele und freie schulwahl, das wärs dann. das geld, das eine schulausbildung kostet, ist von der staat vorgesehen, und mobil ist der schweiz sowieso.

(sorry mein deutsch, ist nicht meiner muttersprache.)

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Schule»

zurück zum Seitenanfang