Die Zahl der Menschen, welche durch Schusswaffen ums Leben kommen, sinkt laufend. Es braucht die Waffeninitiative nicht, sondern Menschen, die in Krisen helfen.

Die Waffeninitiative gibt vor, Menschenleben schützen zu wollen. Tatsächlich geht es den Initianten aber nicht um Menschenleben, sondern Ideologie. Sie wollen die bewährte Miliz-Armee über den Umweg der Initiative abschaffen. Ich aber will ein sicheres Land mit verantwortungserprobten Armeeangehörigen. Deshalb stimme ich Nein zur Waffeninitiative und setze mich stattdessen dafür ein, dass Menschen hinschauen und sich kümmern, wenn ihre Mitmenschen in einer Krise stecken. Nur so kann man verhindern, dass es zu tragischen Situationen kommt.

9 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.