Wie erklären SP und die Gewerkschaften der jungen Generation eine spätere Beitragserhöhung, wenn Renten mit einem zu hohen Umwandlungssatz nicht mehr reichen?

Eine Anpassung ist notwendig weil:

-Wir nicht immer jünger werden

-Die Renditen der Pensionskassen nicht immer nur steigen

-Bei einem Nein am 7.März eine spätere Beitragsanpassung der Pensionskassen nötig würde.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Sozialversicherungen»

zurück zum Seitenanfang