Ein bedingungsloses Grundeinkommen würde die AHV ersetzen ...

Würde man ein Grundeinkommen einführen, würde das die AHV ersetzen. Damit wäre die Finanzierung geklärt.

Vorteil: Es gibt kein fixes Pensionierungsalter mehr. Jeder kann selbst entscheiden, wie lange er arbeiten will, und ab wann er vom Ersparten und dem Grundeinkommen leben will.

Bleibt die Frage, wie sich das Grundeinkommen finanziert.

Meine Antwort dazu:

  1. Aus dem Geld, das durch die Einstellung sämtlicher bisheriger Sozialwerke frei würde.
  2. Es kann ja nicht sein, dass beider Umstellung auf das Grundeinkommen plötzlich alle mehr Geld haben: Den bisherigen Lohn + das Grundeinkommen. Das ginge finanziell nicht auf. Also muss man bei der Einführung dafür sorgen, dass es für die meisten ein Nullsummenspiel ist. Kompensiert würde durch weniger Lohn (Steuer/Sozialabzüge für den Arbeitgeber) oder höhere Steuern für den Arbeitnehmer. Das ist für mich die zweite Geldquelle.
0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Sozialversicherungen»

zurück zum Seitenanfang