Politik soll da sein um etwas für die Gemeinschaft zu leisten und nicht um sich selbst zu bereichern.

Ich habe grosse mühe damit, dass es so viele PolitikerInnen und ganze Parteien gibt, denen es nur um ihr eigenes Portemonnaie geht. Die aktuelle Debatte zur sechsten IV Revision ist ein sehr gutes Beispiel. Es wird immernoch versucht möglichst viele Behinderte in die IV abzuschieben nur um nicht die Kosten mittragen zu müssen. Werden die Exponenten der Wirtschaft, also SVP und FDP, sowie Kreise der CVP) gefragt warum es keine Quote geben sollte wird einfach geantwortet, dass mit Druck nichts zu machen sei.

Ein anderes Beispiel waren die Minarett Initiative und die Ausschaffungsinitiative. Es wird gar nicht nach einer gemeinsamen Lösung gesucht, es werden einfach Themen genommen mit welchen man eine möglichst grosse Aufmerksamkeit erzeugt und diese werden dann ausgeschlachtet, egal ob dabei Menschen diskrimiert werden.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Initiativen»

zurück zum Seitenanfang