Wenn Ausländer Geld in die Schweiz schaffen und nicht versteuern ist das Betrug nicht Steuerhinterziehung!

Der Unterschied zwischen Steuerbetrug und Steuerhinterziehung ist ja der, dass man für einen Steuerbetrug eine böswillige Handlung begehen muss. Also zum Beispiel absichtlich Bescheinigungen oder Dokumente fälschen. Bei der Steuerhinterziehung hingegen geht man davon aus, dass der Bürger das Deklarieren einfach vergessen hat.
Doch wie kann einer vergessen, dass er mehrere Millionen in die Schweiz schafft? Ist nicht bereits die Tatsache, dass er das Geld ins Ausland gebracht hat diese kriminelle Handlung welche die Hinterziehung zum Steuerbetrug werden lässt?

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesetze»

zurück zum Seitenanfang