Das Steuerformular ist so kompliziert, seine Richtigkeit mit meiner Unterschrift zu bezeugen, überfordert mich.

Ausserdem fehlt mir schlicht und ergreifen die Lust, mich in das komplizierte Denkweise eines Steuerformulars zu versetzen, die Wegleitung zu lesen oder mich mehr mit dem Zeugs auseinanderzusetzen. Jede Sekunde Steuerformularausfüllen ist eine verschwendete Sekunde meiner kostbaren Lebenszeit.

Falsche oder vergessene Angaben müssen überhaupt nichts mit Böswilligkeit zu tun haben. Man kann nicht erwarten, dass so etwas komplexes wie eine Steuererklärung frei von Fehlern ist. Jemandem einen Strick aus einem falsch ausgefüllten Formular zu drehen, ist völlig daneben. Entweder das Steuerformular wird massiv vereinfacht, oder dann sollen die Steuerbehörden extrem tolerant sein.

Ich habe jahrelang immer dem Steuerformular einen «Disclaimer» zu meiner Unterschrift hinzugefügt, dass ich die Richtigkeit nicht garantieren könne, das Formular aber nach bestem Wissen und Gewissen ausgefüllt habe.

Die These zu dieser Debatte ist Blödsinn.

21 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Steuern»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production