Die Verlierer zeigen nun, dass sie noch schlechtere Verlierer sind als bisher angenommen.

Man versucht mit wirren Theorien das Resultat auszuhebeln. Man sagt es seien ja nur 20% der Bevölkerung, weil nicht alle an der Urne waren etc. Dies ist nur so weil die Verlierer dieser Abstimmung nicht verlieren können. Nie bei einer Abstimmung sind es 100% die abstimmen. Und bei jeder Abstimmung gibt es einen Teil der Nein gesagt hat. Wäre die Steuerinitiative mit z.B. 51% angenommen worden, hätte man dann den Steuersatz nur auf 19% anheben können, weil ja doch 49% dagegen waren. Damit ein Kompromiss dagewesen wär. Nein die Mehrheit zählt! Wer hier solchen Mist postet von wegen es sei gar nicht der Volkswille, soll doch bitte zuerst lernen was Demokratie überhaupt ist.

20 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.