Afrika ist reich und braucht keine Entwicklungshilfe, sondern Regierungen, die nicht korrupt sind.

Afrika hat viele Reichtümer, Gold, Diamanten, Öl. Es könnte eine der reichsten Regionen der Erde sein. Doch das Geld wird von korrupten pseudodemokratischen Regimes abgesahnt. Was in Afrika fehlt ist nicht Geld, sondern Regierungen, die im Interesse der Menschen handeln. Geld, das nach Afrika gepumpt wird, hält nur die Konflikte in Gang. Entwicklungshilfe tötet.

6 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Transparenz»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production