Das hat nichts mit “unseren Regeln“ vs. “ihren Regeln“ zu tun: Kriminalität ist nicht zwingend ein Zeichen mangelnder “Integration“.

Auch “ausländische“ Mörder und Vergewaltiger praktizieren keine “kulturelle Praktiken“ ihres Herkunftslandes. Vielmehr ist es so, dass es sich um Praktiken handelt, welche in fast allen Ländern der Welt kriminell sind – ausser vielleicht die Vergewaltigung in der Ehe in der Schweiz bis vor nicht allzu langer Zeit.

“Integration“ ist ein Begriff, der noch zu spezifizieren wäre. Man muss z.B. zwischen “Integration“ als sozio-ökonomische Eingliederung und “Integration“ als “kulturelle“ “Anpassung“ unerscheiden.

Leichtfertig geht man von der Vorstellung aus, Delinquenz von Ausländern sei ein Zeichen mangelnder Integration, sie zeige, dass diese die Regeln der Gesellschaft nicht verstanden hätten, “nicht angekommen seien“. Davon ist gerade nicht auszugehen. Straftaten von Ausländern haben die gleichen Ursachen wie die Straftaten von Inländern auch (gewöhnlich ist es Not oder Gier). Meist werden gleiche Ziele angestrebt, die vorgesehenen Ressourcen, diese Ziele auch zu erreichen, fehlen aber. Eher verhalten sich zuweilen Neuimmigrierte überängstlich und überangepasst, weil sie mit den Verhältnissen nicht vertraut sind. Schlagen ihre Kinder über die Stränge, dann ist das hingegen eher ein Zeichen, dass sie sich zuhause fühlen. Die Konflikte mit den Kindern maghrebinischer Einwanderer in Frankreich haben ihre Wurzeln in einer infolge Diskriminierungen auf dem Arbeitsmarkt enttäuschten Aufstiegserwartung, also in einer frustrierten Integrationsabsicht. Dagegen verhalten sich Minderheiten, welche sich in Parallelwelten zurückziehen, häufig in Sachen Delinquenz viel ruhiger.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Ausschaffung»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production