Die Geschichte wiederholt sich: Erst Bücher, dann Filme, dann Musik, dann Gewaltspiele: Hauptsache es ist immer jemand schuld, der sich nicht wehren kann.

(kein Text)

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.