Im Jura ist ein Windpark geplant, der je nach Anzahl Windräder, bis zu 1000 Haushalte mit Strom versorgen kann.

Dies ist der richtige Weg, um einen Teil des Strombedarfs mit sauberer Energie zu decken und langfristig von der Abhängigkeit der Atomlobby und vom Strom aus dem Ausland weg zu kommen.

7 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Erneuerbare Energien»

zurück zum Seitenanfang