Die ideologische Debatte haben sie verloren, nun wollen Abtreibungsgegner Abtreibungen mit finanziellen Argumenten erschweren. Das ist heuchlerisch und falsch..

..denn die Entscheidung, eine Abtreibung vorzunehmen, ist ohnehin schwierig genug. Finanzielle Aspekte dürfen nicht auch noch zu einer weiteren Belastung angesichts dieser schwierigen Thematik werden.

Das Volk hat der Fristenlösung zugestimmt und das muss man akzeptieren, auch wenn man aus persönlicher Überzeugung gegen Abtreibungen sein mag.

Diese Initiative ist nichts weiter, als ein ideologischer Angriff, verpackt in finanziellen Argumenten und daher klar abzulehnen.

14 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Initiativen»

zurück zum Seitenanfang