Der Gegenvorschlag ändert nichts. Er will nur die Annahme der Initiative verhindern.

Ein Ja zum Gegenvorschlag führt einfach die jetztige Politik weiter. Man gaukelt dem Volk vor es ändere sich auch etwas, dabei stimmt das nicht. Man will nur die Initative verhindern. Die Befürworter des Gegenvorschlags finden die jetztige Ausländerpolitik gut und sie haben Angst, dass sich etwas ändert. Die Minarettinitiative hat gezeigt, dass SVP-Initiativen sehr mehrheitsfähig sind. Die Umfragen haben den Gegenentwurf-Befürwortern Angst gemacht und darum setzen sie jetzt die Strategie ein, die Initiative als nicht umsetzbar abzustempeln. In Wirklichkeit ist sie natürlich sehr gut umsetzbar.
Wenn man die jetztige Politik zu kuschlig findet. Dann sollte man unbedingt JA zur Ausschaffungsinitiative geben. Weil nur dann sich etwas ändert.

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Ausschaffung»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production