Nach langem Nachdenken kam ich zum Schluss, dass es iO ist, wenn homosexuelle Paare Kinder adoptieren.

Es wiederspiegelt nicht das traditionelle Bild der Familie, klar. Aber es gibt sehr viele Kinder, die von alleinerziehenden Eltern grossgezogen werden. Die wachsen auch nicht im traditionellen „Papa- Mama“ Bild auf.
Ich habe auch einen alten Zeitungsartikel zu dem Thema hervorgekramt, der die Situation in den USA beschreibt.
Das sind ganz normale Familien und die Kinder werden weder gehänselt, noch haben sie bleibende Schäden (wenn wunderts).
Warum soll es also zwei Menschen die sich lieben verwehrt bleiben, eine kleine Familie zu haben?

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Adoption»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production