Die Ausländerkriminalität in der Schweiz führt so weit, dass man sich nachts nicht mehr sicher durch die Gegend bewegen kann.

Die Kriminalität von Ausländern hat so dermassen Überhand gewonnen, dass die Wahrscheinlichkeit Opfer eines Gewaltdelikts zu werden leider heute nicht nur in den Städten, sondern überall allgegenwärtig ist. Wenn man sich nachts nicht mehr auf die Strasse trauen kann, dann ist dies ein grosser Einschnitt in die Freiheit der Bewohner dieses Landes und deshalb war eine harte Gangart gegenüber kriminellen Ausländern schon lange überfällig. Ausländer sind Gäste in unserem Land und haben sich an die hiesigen Gesetze zu halten, ist dies nicht der Fall, so müssen sie die Konsequenzen dafür tragen. Ich möchte wieder durch die Strassen laufen können, ohne immer und immer wieder von Ausländern provoziert zu werden, obwohl ich eigentlich nur Spass haben möchte.

29 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.