Die vielsprachigkeit der Schweiz ist tatsächlich ein riesen Vorteil. Erfreulicherweise spricht die Secondo-Nation Schweiz sogar noch viel mehr Sprachen!

Es gibt wenige in der Schweiz, die fliessend alle drei Amtssprachen. Meist sind dies italienisch-, portuguisisch- oder spanischstämmige Secondos aus der Deutschschweiz, da diese von Haus aus fliessend Deutsch und Italienisch können und einen leichten Zugang zum Französisch haben. Das zeigt einmal mehr, dass die Schweiz von der Diversität zusammengehalten wird.

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Integration»

zurück zum Seitenanfang