Kampfhunde sind gefährlicher als Videospiele!

Interessant, dass der Grossrat Bern die virtuelle Gewalt bekämpft, und nicht wie andere Kantone versucht, gefährliche beissende Hunde zu regulieren - dort ist das Blut echt!
Die Sorge hinter dem Regulierungsanliegen ist die Brutalisierung der Gesellschaft. Die will niemand und ist doch feststellbar.

6 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gewaltspiele»

zurück zum Seitenanfang