Es wird behauptet, dass bei einer Annahme des Gegenentwurfs der Vergewaltiger bald Schweizer sei. Das ist falsch. Auch beim Gegenentwurf wird er ausgeschafft.

Und die Unterstellung, dass bei Annahme des Gegenentwurfs der Vergewaltiger locker eingebürgert werden könne, ist einfach ungeheuerlich. Und hat nichts mit Tatsachen zu tun.

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.