"Freundeidgenössisch" ist etwas anderes als hemmungsloses konkurrieren um die sehr Reichen...

Die Schweiz wird von den großen städtischen Zentren vorwärts gebracht - wirtschaftliche Dynamik, Innovation, Bildung, Kultur findet in Zürich, Basel, Genf etc. statt. Das bedeutet natürlich nicht dass die Berg- und Landkantone weniger wichtig sind. Aber es bedeutet aber auch nicht, dass diese Kantone hemmungslos die Steuern senken sollen, und damit die Zentren gefährden. Wenn sich Zug, Schwyz etc. sich nicht ständig mit immer neuen Steuersenkungen überbieten würden, wäre die Initiative unnötig. In der jetzigen Situation sind gewisse Schranken nach unten aber notwendig geworden.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Steuern»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production