Eine Prognose zum jetzigen Zeitpunkt kann es noch nicht geben, das wäre Kaffeesatzleserei!

Eine Partei, die nur Polemik betreibt und absolut keine Lösungen für aktuelle Probleme hat (SVP) sollte und darf nicht gewählt werden. Man darf vieles thematiesieren, jedoch sollte man damit auch immer eine Lösung des Problemes verbinden.

Einfache Parolen wie, Ausländer nehmen uns Schweizern den Arbeitsplatz weg oder noch einfacher. Ausländer raus und schon haben wir alle Probleme gelöst, dürfen einfach nicht anerkannt werden. Die Frage, die sich jeder stellen muss: welcher Ausländer nimmt uns welche Stelle weg?

Für die Hotellerie sind sich viele Schweizer zu gut, ebenso für Reinigungsarbeiten oder nocher schwerere Arbeiten wie Krankenpflegepersonal. Nehmen die uns wirklich Arbeitsplätze weg? Ich bin der Meinung, dass sie unser Sozialsystem erst in die Gänge bringen.

Eshalb gilt: bei den Nationalratswahlen 2011 einen Kandidaten wählen, der Ihnen nicht die sofortige Lösung aller Probleme verspricht, das kann nämlich niemand.

9 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wahlkampf»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production