Nicht nur klagen über Seefeldisierung: Vorschläge zur Verbesserung machen!

Klagen allein verhilft zur kurzfristigen Zustimmung; taugliche Vorschläge machen ist jedoch gefragt¨
Rotgrünblaue Stadtverwaltung hat es offensichtlich versäumt, den mit der Öffnung schon lange absehbaren Nachfrage-Zuwachs und -Druck auf entsprechende Wohnobjekte in raumplanerische Massnahmen umzusetzen: Nun, nur mit Verknappung und Behinderung des Angebotes (Mieterverband) oder mit Steuergelder das Mittelstand-Wohnen populistisch subventieren (SP-Initiative), bringt keine Lösung: Vielmehr: Angebot für die Nachfrage (qualit. hohe Wohnzonen) vergrösserndurch a)Verdichtung (Stadt-Inneres, beschr. Hochhauszonen) und b) Auf-/Neueinzonung (Stadt-Ränder in Koord. mit Aussen-Gemeinden)!

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.