Der Detailist soll selbst entscheiden können, wann er seinen Laden offen haben will und wann nicht!

Es ist doch oft so, dass viele kleine wie auch grosse Läden in gewissen Zeiten wenige bis keine Kundinnen und Kunden im Laden haben.

Anders rum muss ein Laden geschlossen werden, wann die meisten gerne einkaufen würden bzw. nur nach deren Arbeit einkaufen können.

Ausserdem ist es diskriminierend, wenn gewissen Tankstellenläden tief in den Abend hinein ihre Ware verkaufen können, währenddem der Quartierladen nebendran schliessen muss - gesetzeshalber.

Und zu guter Letzt - seinen wir ehrlich - es ist doch ein absoluter Blödsinn, wenn ein Tankstellenshop irgendwann in der Nacht nur gewisse Produkte verkaufen darf - und den Rest abriegeln müssen, obwohl das Personal vor Ort sein muss um Benzin und Zigaretten (!) verkaufen zu können....

Also: Ja zu freie Ladensöffnungszeiten und gegen den sinnlosen Amtsschimmel!

4 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Arbeitsregelungen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production