Den viel teureren Brüttenertunnel müsste Zürich zum grössten Teil selber finanzieren – mit der Vierspurstrecke geht es schneller und günstiger.

Im Plan "Bahn 2030" des Bundes ist die vierspurige Strecke zwischen Effretikon und Winterthur explizit drin: http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de-)

Jedenfalls: Der Brüttenertunnel ist zu teuer, und mit der Initiative kann sichergestellt werden dass der Ausbau in 5 und nicht erst in 20 Jahren erfolgt. Anschliessend wird es Aufgabe der Zürcher National- und Ständeräte aller Parteien sein, dass der Bund das Geld gemäss dem Plan Bahn 2030 an den Kanton Zürich zurückzahlt.

9 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.