Den viel teureren Brüttenertunnel müsste Zürich zum grössten Teil selber finanzieren – mit der Vierspurstrecke geht es schneller und günstiger.

Im Plan "Bahn 2030" des Bundes ist die vierspurige Strecke zwischen Effretikon und Winterthur explizit drin: http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de-)

Jedenfalls: Der Brüttenertunnel ist zu teuer, und mit der Initiative kann sichergestellt werden dass der Ausbau in 5 und nicht erst in 20 Jahren erfolgt. Anschliessend wird es Aufgabe der Zürcher National- und Ständeräte aller Parteien sein, dass der Bund das Geld gemäss dem Plan Bahn 2030 an den Kanton Zürich zurückzahlt.

9 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Öffentlicher Verkehr»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production