Keine Volkswahl, aber das Parlament soll ohne Scheu nicht konsensfähige Bundesräte abwählen.

Bisher war das Problem, dass Bundesräte auch dann geschont wurden, wenn sie eigentlich längst nicht mehr tragbar waren. Anstatt nur einen Bundesrat mit mehr oder weniger sanftem Druck zum Rücktritt zu drängen, sollte das Parlament unfähige Bundesräte bei der Herkunftspartei reklamieren und für die nächsten Gesamterneuerungswahlen von der betroffenen Partei einen valablen Gegenkandidaten verlangen, so dass Bundesräte ohne viel Federlesens ersetzt werden können, wenn sie den Anforderungen nicht genügen. Damit wäre das eigentlche Problem gelöst, ohne dass man dafür das ansonsten bewährte System umkrempeln müsste.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wahlen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production