Kein Mensch ist illegal!

Das Problem sehe ich schon ganz grundsätzlich, nämlich das man hier einer gewissen Gruppe von Menschen (und auch deren Nachkommen/Kinder) schonmal als "illegal" angesehen werden. Es wird nicht eine bestimmte Handlung von diesen Personen, sondern allein schon ihre EXISTENZ in der Schweiz ist "illegal".

Diese Menschen haben die verschiedensten Schicksale, sind z.T. topintegriert, kaum kriminell haben aber ohne eine Aufenthaltsgenehmigung nie eine Chance wirklich Teil unserer Gesellschaft zu sein. Ihnen werden Grundrechte aberkannt, sie müssen schwarz arbeiten (und das für einen Hungerlohn und ohne Sozialversicherungsleistungen) um für ihren Lebensunterhalt aufzukommen. Dies ist ein Zustand der nicht geduldet werden kann.

26 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Migration»

zurück zum Seitenanfang