Andere Länder leiden unter Korruption. Rechtssicherheit, Gleichheit vor dem Gesetz und Unbestechlichkeit gehören zu unseren wichtigsten Standortvorteilen.

Es gibt Länder, wo Gesundheit Glückssache ist: Nur wenn man den richtigen Arzt mit der richtigen Menge an Geld besticht, bemüht sich dieser, weniger Fehler zu machen. Ein Arzt, der Bestechungsgelder annimmt, wäre bei uns ein Riesenskandal und niemand hätte mehr Vertrauen in ihn. Vor einigen Jahren hatte ein Polizist in Zürich Bundesrat Leuenberger eine Parkbusse erlassen; in anderen Ländern selbstverständlich, bei und ein Skandal. So sind die Gesellschaften unterschiedlich, und gerade unsere bünzlige Tüpfchenscheisserei und penetrate Korrektheit wird hier auf einmal zu einem grossen Vorteil. Auch kann man bei uns weitgehend erwarten, dass man vor Gericht und auf dem Amt zu seinem Recht kommt. Das ist in vielen Ländern nicht der Fall. Umgekehrt haben wir dadurch auch ein klagefreudiges und kritisches Volk, welches sein Recht immer wieder auch durchsetzt, auch gegen die ganz Grossen.

Gerade im Verleich mit anderen Ländern sehe ich, wie wichtig und wertvoll in solchen Dingen unsere manchmal übertrieben erscheinende Korrektheit sein kann.

Wer Sicherheit will, nicht nur gegenüber von Kriminalität, sondern auch gegenüber von Staatswillkür, der ist in der Schweiz nicht schlecht aufgehoben.

Und um bestehende Mängel zu beseitigen haben wir eine blühende Parteienlandschaft, wo sich keiner fürchten muss, laut zu sagen, was er denkt und was er will; und nicht nur sagen, sondern sich auch aktiv in die Politik einbringen. Auch da unterscheiden wir uns von vielen anderen Ländern.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Sicherheit»

zurück zum Seitenanfang