Es braucht keine 5%-Hürde, weder im Nationalrat, noch sonst wo.

Weil Pluralismus unsere Stärke ist. Je mehr kleine Parteien in den Parlamenten sind, desto mehr neue Ideen und Sichtwinkel fliessen ein; und desto besser werden die Lösungen.

Der breit abgestützte Konsens ist die Basis unserer Demokratie. Man sollte nicht den Menschen, die nicht durch Mehrheiten vertreten werden, die Stimme gleich ganz entziehen.

Man schaue mal, wie das andere Extrem aussieht: Deutschland hat eine 5% Hürde; aber deren Regierung möchte ich nicht mal geschenkt.

Und das sage ich nicht nur, weil wir mit einer 5%-Hürde untergehen würden, das würde ich auch als SP/SVP/FDP/...-Wähler so sehen.

40 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Bundesrat»

zurück zum Seitenanfang