Wir sind verantwortlich für alle Kinder unsere Werte zu schützen und ihnen ein Leben in Freiheit und Sicherheit zu ermöglichen. Es muss jetzt gehandelt werden.

Wir sollten nicht vergessen, dass wir auch eine Verpflichtung gegenüber den fleissigen und ehrlichen Menschen haben, die durch den laschen Umgang mit kriminellen Ausländern unter einem unverdient schlechten Ruf leiden, weil man ihnen ansieht, dass sie aus Afrika oder Osteuropa stammen. Die Initiative ist nicht gut, sie ist aber nötig. Fast täglich werde ich konfrontiert mit den Auswüchsen unserer falschen Ausländerpolitik. Warum gibt es in der Schweiz keine Ausweispflicht? Wen wollen wir damit schützen? Warum kann man die afrikanischen Dealer nicht so bestrafen, dass sie es sich besser überlegen, ob es sich noch lohnt? Warum werden Menschenhändler nicht härter bestraft? Wenn der Staat uns nicht schütz, dann schützen wir uns und unsere Kinder. Wer versucht meiner Tochter Drogen zu verkaufen, wird nicht auf die Verhandlung warten müssen. Wer in mein Haus eindringt, wird nicht hören, dass ich meinen Hund zurück rufe.
Wenn ich jedenTag hart arbeite und trotzdem nichts übrig habe, um die Zukunft meiner Familie finanziell abzusichern, darf keiner der Abzocker damit rechnen, dass ich ihm nicht an die Gurgel gehe oder ihm gratuliere, dass er prozentual kaum Steuern bezahlt, weil er den richtigen Parteien bei der Wahlkampffinanzierung hilft...
Wer keinen Willen zeigt, unser Land und unsere Kultur zu respektieren und sich nicht aktiv am Aufbau einer besseren Zukunft beteiligt, wer nur das System ausnutzt, um danach auf unsere Kosten zu leben, hat kein Recht auf Milde und Hilfe.
Ja, es kommt hier einiges zusammen, was mit der Initiative nichts zu tun hat, aber es stinkt gewaltig in dem Land und es ist Zeit aufzuräumen!
Wo sind die Politiker, die mich dabei unterstützen?

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.