Macht man das Wahl- und Stimmrecht zu einem Privileg eines Teils der Bevölkerung, entfernt man sich vom demokratischen Ideal.

Je grösser der Anteil Menschen, die Teil des Souveräns sind und also abstimmen können, desto demokratischer ist das System – nach meinem Demokratieverständnis.

21 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Ausländerstimmrecht»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production