für liberalere Öffnungszeiten noch weiterer Abbau am gesellschaftlichen Zusammenleben hinnehmen?

Bereits heute ist es Leuten in bestimmten Berufen kaum möglich verbindlich an gesellschaftlichen Aktivitäten ("Vereinen") teilzunehmen und es mangelt an allen Ecken und Enden an freiwilligen Mitarbeitern. Wenn hier auch noch der Detailhandel mit der grossen Mitarbeiterzahl auch noch rund um die Uhr bereitstehen muss, wird das enorme negative Auswirkungen auf diese "Vereinsaktivitäten" haben.

Eigentlich könnten wir nach Amerika blicken und uns fragen ob wir das wirklich so möchten - nur weil wir nicht mehr fähig sind unsere Grundbedürfnisse planerisch auf eine Woche zu decken?

16 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.