Politische Parteien ob links oder recht, brauchen solche Verbote, um ihr Klientel glauben zu machen, es werde dann besser.

Ich bin auch nicht unbedingt für Burkas. Unser Land sollte dagegen mit anderen Mitteln versuchen, Menschen aus anderen Kulturen zu informieren. Das unterstützt zwar wiederum unsere Sozialmaschinerie, bringt aber im Endeffekt mehr. Warum die SVP mit solchen Vorstössen immer wieder Diskussionen anstösst und damit im Gespräch bleibt ist klar. Die politische Elite verkennt die tatsächlichen Probleme und Ängste der Schweizer, ist zu träge und spielt das Signal, welches immer mehr durchschimmert, herunter. Die Menschen in unserem Land haben Angst von der Überfremdung, Arbeitslosigkeit und fühlen sich nicht mehr als Schweizer. Das sollte man einmal beim Namen nennen. Somit würden gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Der Populismus von links bis rechts würe gedämpft, die Mehrheit fühlte sich ernst genommen und neue Ideen entstünden. Was jetzt läuft ist Einbahnpolitik ohne eigentliche Zukunftsperspektiven.

6 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.