Religion ist gut, sinnvoll und wichtig für diejenigen die in der jeweiligen Überzeugung leben möchten.

Hätten wir eine wirklich Trennung von Kirche und Staat, wäre die Minarett Diskussion niemals so ausgeartet. Aber für mich liegen noch ganz andere Fragen offen. Es gibt zig verschiedene evangelikale Gruppen die durchaus ein guttes Bild abgeben und wertvollen Halt im Leben geben können. Diejenigen müssen selbst dafür sorgen, dass Sie ihre "Schützlinge" in einer Kirche empfangen können etc. Die Landeskirchen hingegen, bekommen auch noch von denen Geld die herzlich wenig bis gar nie dort anzutreffen sind und nur aus traditionellen Gründen noch der Kirche angehören, jedoch aber nicht austreten.
In meinen Augen ist das ungerecht und passt nicht in unser poltisches Verständnis von Gleichbehandlung.

Aus diesem Grund sollten wir wirklich einmal Nägel mit Köpfen machen und die wirkliche Trennung fordern.

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.