Die Schweiz braucht ein einheitliches und gutes Bildungssystem und dabei darf nicht gespahrt werden!

Durch die Organisation von 26 verschiedenen Bildungssystemen gehen enorme Ressourcen verloren. Dazu ist es ein Fakt, dass die Ausbildung in gewissen Kantonen schlechter ist als in anderen. Firmen nehmen teilweise lieber Lehrlinge aus dem Nachbarkanton weil dort die Schulbildung einfach besser ist.
Wir brauchen endlich ein einheitliches Bildungssystem! Die Kinder und Jugendliche sollen gleiche Chancen haben auf eine Lehrstelle wie alle anderen in der Schweiz auch.
Weiter ist es auch absolut inakzeptabel, dass in der Bildung gespahrt wird. Wenn an einem Ort in der Bildung sinnvoll gespahrt werden kann, dann muss das Geld an einem anderen Ort wieder in die Bildung Investiert werden.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Bildung»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production