Warum jammern alle über "Freiheitsbeschneidung"? Ist denn der Schutz der Mitmenschen vor dem schädlichen Passivrauch nicht wichtiger als diese "Freiheit"?

Wer als Raucher seine Freiheit, an jedem Ort rauchen zu dürfen, über das gesundheitliche Wohl der Mitmenschen stellt, ist schlicht und einfach egoistisch.

Zu der Raucher Verteidigung kann höchstens noch angemerkt werden, dass diese wohl, aufgrund ihrer Sucht, die Gefahren des Rauchens und Passivrauchens unbewusst (!) verharmlosen und herabspielen. Denn dass diese Gefahren bestehen, ist wissenschaftlich unzweideutig nachgewiesen!

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesundheit»

zurück zum Seitenanfang