Problem Nr.3: Es ist schon fast zu spät...

60% aller Soya Felder auf der Erde sind bereits genmanipuliert.

80% aller Bienen sind ausgestorben wegen Pestizidanwendung.

In Mexiko werden einheimische Maissorten wegen invasiven GMO-Maissorten bedroht.

Boden und Gewässer sind (wie bei uns in Basel auch) verschmutzt.
Die nachhaltige Nutzung der Böden ist so nicht gesichert.

Saat-Gut Patente ruinieren die Bauern und Artenvielfalt.

Wenn wir nicht sofort auf eine lokale, biologisch dynamische Wirtschaft umstellen, werden wir im Sumpf der Probleme versinken.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Forschung»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production