Die wirtschaftlichen Auswirkungen für die Wirte zeigen sich jetzt: Massive Umsatzrückgänge, Stellenabbau beim Personal, weniger Gäste.

Bei jeder kantonalen Abstimmung über die Einführung von Rauchverboten wurde argumentiert, dass die Nichtraucher dann endlich in das Restaurant gehen können, ohne gleich nach Rauch zu stinken. Heute zeigt sich, dass die Nichtraucher nicht mehr einkehren als sonst. Im Gegensatz zu den Rauchern: Der Grossteil des Stammtischs sind Raucher und verweilen heute weniger lang in der Beiz als vor dem Rauchverbot. Dies schlägt sich auf die Buchhaltung des Wirts aus. Der Umsatzrückgang führt zu Stellenabbau beim Personal und generiert so Arbeitslose, die es sonst nicht geben würde. Ich hoffe, dass die Solothurner die kantonale Regelung abschaffen und so zumindest der Bundeslösung die Stimme geben.

12 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesundheit»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production