Im Ständerat braucht es Vertreter der ganzen Bevölkerung, darum ist neben Büttiker, Roberto Zanetti der Richtige.

Von Einem der aufstand

Welcher Eigenschaften bedarf ein Standesvertreter? Neben den individuellen Charaktereigenschaften, den Stärken und Schwächen von jedem Kandidat, zeichnet der Umgang mit Sieg und Niederlage ein wichtiges Kriterium. Roberto Zanetti hat alle möglichen Höhen und Tiefen eines Volksvertreters erlebt, sie angenommen, dabei gelitten, sich hinterfragt, Freude und Freunde erleben dürfen, viele Emotionen getragen und ertragen – bis zum harten Fall und seinem epochalen Comeback. Wiederaufstehen ist in jeder Lebensphase schwierig und braucht Kraft, so auch in der Politik. Die danach neu gewonnene Kraft hält selbst anonymen Hetzkampagnen, Rückenschüsse aus dem Hinterhalt, oder aus Verzweiflung heraus stammende Schlammschlachten stand. Roberto Zanetti geht auch im Wahlkampf ehrlich, aufrichtig und geradeaus seinen Weg, ohne anders denkende Menschen zu treten oder schon gar nicht um Unwahrheiten zu verbreiten. Diese Eigenschaft eines Menschen ist ein Kapital für eine menschliche Politik und wird dem Kanton Solothurn in jeder Zeit gut tun. Darum, Roberto Zanetti in den Ständerat.

Niklaus Wepfer, Balstahl

4 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang