Verfassungsinitiative für 4-jährige Bundespräsidentschaft

Art.176, Abs.2 der Bundesverfassung (SR 101) stipuliert, dass "die Bundespräsidentin oder der Bundespräsident und die Vizepräsidentin oder der Vizepräsident des Bundesrates (...) von der Bundesversammlung aus den Mitgliedern des Bundesrates auf die Dauer eines Jahres gewählt (wird)."

VORSCHLAG für den neuen Art.176, Abs.2:

"Die Bundespräsidentin oder der Bundespräsident und die Vizepräsidentin oder der Vizepräsident des Bundesrates werden von der Bundesversammlung aus den Mitgliedern des Bundesrates auf die Dauer von vier Jahren gewählt."

Eine Verfassungsinitiative benötigt 100'000 gültige Unterschriften - wer macht mit?

Es handelt sich um eine minimale Änderung der Bundesverfassung mit maximalen positiven Auswirkungen auf das Ansehen und den Ruf unseres Landes - und man könnte mit einer vierjährigen Bundespräsidentschaft die Schweiz mit einer Exekutiv-Person identifizieren, was zur Zeit aufgrund der einjährigen Präsidentschaft nur schwer möglich und unserem Ansehen in der Welt abträglich ist.

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.