Wieso werden Täter besser geschützt als Opfer? Wieso will man Täter nicht zur Verantwortung ziehen? Wieso sollen Jugendliche nicht verwahrt werden? und wieso...

liest man ab dem Zeitpunkt, in welchem ein Täter verhaftet wurde nur noch vom armen Täter/in, was der selber für eine schlimme und schreckliche Kindheit hatte, was der doch für ein zu bemitleidender Mensch sei - all die öffentliche Blamage und Blossstellung, die Zensur des Namens, etc...

Und wo um alles in der Welt bleiben die Opfer? Das Opfer? Das junge Mädchen, der junge Mann? Das Mitgefühl und die aufbauenden Worte für Vater, Mutter, Bruder oder Schwester eines getöteten oder eines missbrauchten Menschen??

In was für einer Gesellschaft leben wir eigentlich??

und dann gibt es tatsächlich Leute, die behaupten es sei unmoralisch, unhaltbar, unehtisch, un-was-weiss-ich-nicht-was solche Menschen ihrer gerechten Bestrafung zuzuführen, die etwas ebenso oder sogar noch viel unmoralischeres, unhaltbareres, unethischeres, un-was-weiss-ich-nicht-was-erisches getan haben, und die Gesellschaft vor diesen Subjekten zu schützen!!

o tempora o mores... !

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Kriminalität»

zurück zum Seitenanfang