Es ist doch einfach nur praktisch! Ich muss an einen Ort, weiss nicht, wies dort ausschaut und kann mich online informieren und schliesslich besser orientieren.

Ich finde es schade, dass ausgerechnet an Google Street View ein Exempel statuiert werden soll ..

Selbstverständlich ist es problematisch, wenn persönliche Daten im Internet auftauchen und genau an dieser Stelle gehört der Hebel angesetzt. Es braucht in erster Linie Information und eine Sensibilisierung der NUTZER und nicht eine präventive Bestrafung eines Anbieters.

Bei all den Stellvertreterdiskussionen die wir im Moment am laufen haben, ist das (leider) nur eine weitere.

Internet und Privatsphäre ist kaum vereinbar und das muss jedem bewusst gemacht werden, der diesen Raum betritt bzw. benutzt und Facebook, Studi-VZ und co. mit persönlichsten Daten füttert... Da darf man sich einfach nicht wundern, wenn diese Daten dann auf anderen Seiten auftauchen!

Diesen Unternehmen gehört auf die Finger bzw. Rechner geschaut. Und vor allem den Privaten, welche eine neuartige Freizügigkeit und Publikationsbereitschaft an den Tag legen, die beängstigend ist...

6 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Öffentlicher Raum»

zurück zum Seitenanfang