Wieso Uni-Gebühren abschaffen? Zum einen sind die sowieso nicht kostendeckend und zum anderen sind die auch nicht so hoch, dass es als Hindernis zu werten wäre!

Es soll immer alles billiger - wenn nicht gar kostenlos - werden... wieso eigentlich?

Unigebühren sind wohl in den wenigsten Fällen kostendeckend, daher scheint eine Erhöhung wohl angebracht, solange sie nicht so hoch wird, dass dadurch eine echte Zugangsbeschränkung praktiziert werden soll oder kann.

Der Zugang zur Uni darf nicht auf Grund von hohen Gebühren verunmöglicht werden!
Trotzdem sehe ich nicht ein, wieso eine Uni keine Gebühren erheben soll. Schliesslich bietet sie auch eine alles andere als günstige Dienstleistung an.

Dessen ungeachtet gibt es Stipendien und Sozialfonds. Es kann also niemand glaubhaft behauten, dass die Studiengebühren so hoch wären, als dass sie oder er von einem Unibesuch ausgeschlossen würden...

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Universitäten»

zurück zum Seitenanfang