Burkaverbot - Minarettverbot - Kreuzverbot - Rauchverbot - Denkverbot - Verbotsverbot

Wann beginnt bei unseren Politikern endlich der Denkprozess? Nun ist es höchte Zeit, anstelle der permanenten Interssenvertretung auch einmal den kulturellen Dialog auf Hochtouren zu bringen.

Verbote aller Art nützen nichts - sie verdrängen das Verbotene in den Untergrund und dort wird es unkontrolliert zum Extremismus, egal welcher Art. (Man kann dies an der amerikanischen Alkoholprohibition der 20er-Jahre oder der gegenwärtigen Betäubungsmitteldiskussion bestens nachvollziehen - aber lernen tut offenbar niemand daraus.)

Verbote sind reine Symptombekämpfung, die der Sache abträglich sind und die Fronten verhärten.

Verbote reizen dazu, diese zu ignorieren (siehe Verkehrsregeln - in Bohmte/D wurden sie erfolgreich abgeschafft - http://www.kobinet-nachrichten.org/cipp/kobinet/custom/pub/content,lang,1/oid,18771/ticket,g_a_s_t).

Verbote sind der ohnmächtige Ausweg einer Gesellschaft, die verlernt hat, miteinander zu sprechen, miteinander zu leben, miteinander zu sein.

66 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.