Roland Borer, ein würdiger Ständerat. Bekannt für seine Standhaftigkeit, aber trotzdem konsensfähig, + fair. Ein Nationalrat mit 18-jährer Praxis in Bern

Es darf uns Solothurner und Solothurnerinnen nicht egal sein – wer den Stand Solothurn in Bern vertritt. Die Zeit in der sich mit dem Abstimmungsverhalten im Ständerat die Standesstimmen für Solothurn selbst aus dem Rennen genommen haben, muss vorbei sein. Wir brauchen eine Persönlichkeit mit Lebenserfahrung als Unternehmer (er muss sein Geld selbst erarbeiten), einen erfahrenen Politiker mit18-jähriger Erfahrung im Bundesparlament. (Er hat ein Netzwerk wie kaum ein Anderer) Er arbeitet mit grösster Motivation in sehr wichtigen Kommissionen mit: (Kommission für Soziale Sicherheit und Gesundheit und ist ebenfalls ein kompetentes Mitglied in der Sicherheitspolitischen Kommission) und Subkommissionen.
Roland Borer ist bekannt für seine Standhaftigkeit, aber trotzdem konsensfähig und fair. Ich kenne Roland Borer seit vielen Jahren als brillanten Politiker. Seine Gegner werfen Ihm als einziges vor, bereit schon mehrmals an Wahlen von politischen Führungsämtern teilgenommen zu haben, aber nicht gewählt wurde. Da meine ich dazu: „Nur wer kriecht – kann niemals stolpern“. Wir brauchen keine Verwalter und keine (durch Mithilfe seiner eigenen Partei) abgewählte Regierungsmitglieder im Ständerat. Darum wählen meine ganze Familie und ich Roland Borer. Bruno W.Oess

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang