Das öV sollte nicht nur im Tagesbetrieb gefördert werden, sondern auch in den Abendstunden!

Das öV muss auch an den Abenden und Nächten gefördert werden. Am Abend oder in den spähten Nachtstunden ist die Wahrscheinlichkeit viel höher, das Alkohol getrunken wurde. Deshalb ist es viel besser wenn so viele wie nur möglich mit dem öV unterwegs sind. Dies ist aber nur möglich wenn auch ein gutes Angebot besteht im öffentlichen Verkehr. Es sollten an den Abenden und speziell vor Tagen, an denen die meisten nicht Arbeiten müssen, ein gutes Angebot die ganze Nacht durch vorhanden sein. Die Jugendliche sind nicht bis 12 Uhr oder 1 Uhr im Ausgang sondern bis um 4 Uhr oder länger.
Ein schlechtes Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln zwingt viele sich mit dem Auto in den Ausgang zu begeben, weil sie schlicht keine andere Möglichkeit haben nach Hause zu kommen.
Der Nachtzuschlag verleitet auch diejenigen, welche ein Möglichkeit hätten mit dem öV nach Hause zu kommen, auch mit dem Auto zu fahren.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Öffentlicher Verkehr»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production